Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Digitales Pfalztheater: Warum nur Häppchen statt Vollprogramm

Am 9. April 2021 konnte man in der Rheinpfalz einen langen Artikel über das Tanztheaterstück „Human 8 words“ lesen. Ganz nach dem Gusto der derzeitigen Intendanz des Pfalztheaters, der lokalen Kulturpresse und allen anderen subventionierten Kulturverantwortlichen in Kaiserslautern wurde für dieses, sowie einige andere schon lange fertiggestellte... Weiterlesen


Was „TuN“ gegen die Pandemie? Gläserne Kund*innen dank LUCA?!

Kaiserslautern bastelt während die dritte Welle der Pandemie über das Land fegt und Kaiserslautern auch nicht verschont an einer Öffnungsstrategie Namens "TuN" (Testen und Nachverfolgen)*. Soweit, so gut. Scheinbar ist es aber so, dass Rheinland-Pfalz wie schon andere Bundesstaaten sich dafür an allzu dünne und rissige Fäden klammern. Eines dieser... Weiterlesen


ZeroCovid unterstützen und die Planungen für das gefährliche Projekt „Modell-Kommune“ stoppen!

Zum ZeroCovid-Day am 10. April 2021 ruft DIE LINKE Kaiserslautern dazu auf, die Planungen für das Projekt „Modell-Kommune“ in Kaiserslautern zu beenden und stattdessen die Gesundheit der Menschen in Kaiserslautern in den Vordergrund zu stellen und die Empfehlungen der ZeroCovid-Kampagne zu unterstützen. Wir befinden uns einer Phase der Pandemie,... Weiterlesen


Der Abriss des Hussong-Baus – Eine Schande für Kaiserslautern

Der Abriss der von Hermann Hussong 1912 als Architekt und Stadtplaner erbauten Sanitätskolonne des DRK ist ein Akt der baukulturellen Barbarei. Noch bevor überhaupt erste Gespräche für einen Erhalt des noch bestehenden historischen Gebäudeensembles stattfinden konnten, werden vollendete Tatsachen geschaffen. Dabei haben neben einer großen Mehrheit... Weiterlesen


Alle Rats- und Ausschusssitzungen müssen auch in hybrider Form angeboten werden – Stadtratsbeschlüsse sind umzusetzen

Kulturamtsleiter Dammann und Kulturbürgermeisterin Kimmel bestehen auf Präsenzsitzung des Kulturausschusses. Stadtvorstand und Kulturamt missachten Stadtratsbeschluss. Am 30.März findet die nächste Kulturausschusssitzung statt. Für diese wurden alle Delegierten zwar fristgerecht eingeladen. Nur fehlte die Nachfrage, ob diese Sitzung zwecks... Weiterlesen