Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten-Archiv


Solidarität mit den Streikenden im öffentlichen Dienst

Die Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat Kaiserslautern solidarisiert sich mit den Streikenden der letzten Tage in der Stadtverwaltung, dem ÖPNV und dem Westpfalz-Klinikum. Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben auch und gerade während der Corona-Krise bewiesen, wie wichtig ihre tagtägliche Arbeit ist. Sie haben mehr als nur Applaus verdient. ... Weiterlesen


Die Fraktion DIE LINKE. begrüßt die Aufstockung des Kulturetats zugunsten der Freien Szene in Kaiserslautern

Die Situation von Künstler*innen und Veranstalter*innen in Kaiserslautern ist prekär. Wegen der erforderlichen Corona-Regelungen sind kaum Veranstaltungen möglich. Besondere Probleme haben Veranstalter*innen, die nicht über eigene Räume verfügen bzw. deren Räumlichkeiten zu klein sind, um einer größeren Anzahl an Gästen Zugang zu gewähren. Mit... Weiterlesen


Machen Sie mit! Doppelhaushalt 2021/2022: Ihre Vorschläge und Ideen sind gefragt

In der nächsten Sitzung des Stadtrates am 24. August 2020 wird der Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplans für den Doppelhaushalt 2021/2022 eingebracht. Nach der Einbringung im Stadtrat wird dieser Entwurf auf der Homepage der Stadt Kaiserslautern veröffentlicht. Das Besondere: Die Einwohnerinnen und Einwohner haben jetzt die... Weiterlesen


Aktuelles zum Appell an den SWR zur Unterstützung von Künstler*innen in den Zeiten von Corona

Am 22. April, startete unsere Stadtratsfraktion gemeinsam mit einigen regionalen Künstler*innen einen Appell an den SWR mit der Forderung, die lokale Kulturszene in Zeiten von Corona stärker zu unterstützen. Da in dieser Angelegenheit seither einiges passiert ist, wollen wir euch den bisherigen Verlauf hier einmal transparent machen. Weiterlesen


Carsten Ondreka & Stefan Glander

Mieter stärken – Obdachlosigkeit verhindern

Immer mehr Menschen in Kaiserslautern sind von drohender Obdachlosigkeit betroffen. Bereits im November letzten Jahres wurde im Sozialausschuss über den dringenden Handlungsbedarf hierzu berichtet. Leider hat sich nach dem von der SPD-Fraktion eingebrachten Prüfauftrag nichts weiter getan. Mittlerweile hat sich durch die von der Pandemie... Weiterlesen