Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kampf gegen Rassismus weiterführen

Leider wird auch in der momentanen Lage rechte Hetze vorangetrieben und die Krise wird teilweise gezielt dazu ausgenutzt, Rassismus zu verbreiten. Die Verunsicherung vieler Bürger*innen wird genutzt, um Vorurteile und Hass gegen Minderheiten zu schüren. Darüber hinaus wird von rechter Seite versucht, Hilfsangebote zu vereinnahmen und mit Hilfeleistungen "nur für Deutsche" unsere Gesellschaft weiter zu spalten.

Gleichzeitig ist es durch die momentan notwendigen Maßnahmen gegen die Verbreitung des COVID-19 Virus schwieriger geworden, sich diesen rechten Machenschaften in den Weg zu stellen und Protest öffentlich zu äußern.

Wir halten es deshalb für besonders wichtig, sich alternativ zu engagieren und über das Internet sowie im direkten Umfeld den Kampf gegen Rechts fortzuführen.

Es gibt dazu einige Initiativen, wie zum Beispiel "Aufstehen gegen Rassismus", auf deren Internetseite man auch Material zu dem Thema bekommen kann.


Also: Bleibt gesund, schützt euch und andere und zeigt weiterhin, dass Rassismus in unserer Gesellschaft keinen Platz haben darf!