Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Stefan Glander

Sofortige ausreichende Besetzung mit Erzieherinnen

Die Fraktion DIE LINKE hat Verständnis für die Entrüstung der betroffenen Eltern in der Kindertagesstätte „Hokus Pokus“. Es darf nicht auf Kosten der Kinder gespart werden. Wir fordern eine sofortige ausreichende Besetzung der Kindertagesstätte „Hokus Pokus“ mit Erzieherinnen, so wie es das Kindertagesstättengesetz vorsieht. Hierbei ist auch der Bedarf aufgrund der benötigten Betreuungszeiten zu berücksichtigen. Zudem müssen alle Kindertagesstätten in Kaiserslautern auf eine ausreichende Besetzung mit Erzieherinnen überprüft werden.

Die momentane Situation zeigt, dass die Fraktion DIE LINKE richtigerweise gegen das Personalkostenkonsolidierungskonzept im Stadtrat gestimmt hat. Wer mit solchen unsinnigen Entscheidungen wie einer Wiederbesetzungssperre und der Streichung von Altersteilzeit-Ersatzstellen meint, den städtischen Haushalt konsolidieren zu können, handelt grob fahrlässig.

Wir begrüßen die Vorgehensweise einer Vernetzung der Elternsprecher aller Kindertagesstätten in Kaiserslautern, um eine zukunftsfähige Lösung im Sinne der betreuten Kinder zu erreichen. DIE LINKE wird sich im Stadtrat hierfür einsetzen.


Stefan Glander

Fraktionsvorsitzender