Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Stefan Glander

Kleinere Schutzzonen widersprechen der Lärmbelästigung

Die Menschen leiden unter dem tatsächlichen Fluglärm und nicht unter dem prognostizierten.

Deswegen ist es nicht nachvollziehbar, die Schutzzonen zu verkleinern. Allein von der US-Basis in Ramstein gehen täglich durchschnittlich 50 Flugbewegungen und damit Lärmbelästigungen aus; in den stärksten sechs Monaten des Jahres sogar 66. Dazu kommen noch die Flüge in der TRA Lauter und über die Polygone, die in der genannten Statistik nicht aufgelistet sind. Notwendig ist ein verbindliches Nachtflugverbot und ein Verbot der Übungs- und Ausbildungsflüge, um den Menschen in der Region Gesundheit und Lebensqualität zu sichern.

 

Stefan Glander
Vorsitzender DIE LINKE Kaiserslautern