22. Februar 2017 Carsten Ondreka

WILLKOMMENSKULTUR, AUCH BEI GEGENWIND

Die Stadtratsfraktion zu Gast bei den „Teachers on the Road“

Am vergangenen Montag war die Fraktion der Linken zu Besuch im World Café, ein wöchentlich stattfindendes Zusammenkommen von Geflüchteten und den ehrenamtlichen Helfern der Organisation „Teachers on the Road“ und erkundigten sich dort über ihre Arbeit, die Situation der Geflüchteten und wie sie als Helfer und Helferinnen mit den alltäglichen Problemen und Sorgen der Flüchtlinge umgehen. Im World Café  wird Aktuelles erörtert, beim Übersetzen und Ausfüllen von Behördenpapieren geholfen und darüber hinaus abgesprochen, welche Schritte zum Arbeitsplatz,  zur Ausbildung oder zur Wohnungssuche getan werden können. Und es bleibt genug Zeit zum Kennenlernen und für private Gespräche. Die Räumlichkeiten im Salon Schmitt waren proppenvoll, wie es auch bei den jeden Dienstag und Mittwoch stattfindenden Deutschkursen in der Lina-Pfaff-Schule der Fall ist.

Gerade was die Nutzung von Räumlichkeiten angeht besteht nach Aussage der Teachers dringend Handlungsbedarf. Die im Moment genutzten Räumlichkeiten sind beengt und im Fall der Deutschkurse muss dringend etwas getan werden, da die Räume in der Schule nur in einem eng begrenzten zeitlichen Rahmen nutzbar sind und in der Zeit der allgemeinen Schulferien nicht zur Verfügung stehen. Selbstbestimmte Räume für ihre Arbeit stehen daher weit oben auf der Wunschliste der Organisation. Probleme in Bezug auf die Situation der Geflüchteten bestehen vor allem im Bereich der Wohnungssuche. Die Chancen auf dem Wohnungsmarkt sind sehr begrenzt. Es wäre dringend nötig mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Ein weiteres wichtiges Projekt der Teachers ist im Moment ihre Spendensammlung für die Anwaltskosten von afghanischen Flüchtlingen, die von Abschiebung bedroht sind. Dafür ist schon einiges Zusammengekommen, aber es besteht weiter ein dringender Bedarf an finanzieller Unterstützung um zu verhindern, dass diese Menschen in ein Land abgeschoben werden, welches im Gegensatz zu den Verlautbarungen der Bundesregierung, alles andere als sicher ist.

Die Fraktion der Linken im Stadtrat wird diese Arbeit weiter tatkräftig unterstützen. Die Fraktionsmitglieder beteiligten sich an der Spendenaktion.

Link zur Spendenaktion der Teachers: https://www.betterplace.org/de/projects/49337