Pressearchiv

 
25. Januar 2017

Kein Schnellschuss beim Pfaff-Gelände

„Weder die Tagesordnung noch die Sitzungsunterlagen sind veröffentlicht, aber es ist wohl fest eingeplant, dass der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am 06.02. den Rahmenplan des Pfaff-Geländes beschließen soll“ stellt Carsten Brossette, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE fest. „Dieses überaus wichtige Planungsinstrument für... Mehr...

 
23. Januar 2016

Pressemitteilung zum Thema Pfaffgelände

Die Fraktion DIE LINKE nimmt mit Freude wahr, dass viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kaiserslautern daran interessiert sind das kulturelle Erbe des Pfaff-Areals zu erhalten. „Bei der Entwicklung des Pfaff-Geländes ist längst nicht alles „unverhandelbar“, erklärt Carsten Brossette, stv. Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE und... Mehr...

 
24. Januar 2015 Stefan Glander

Nutzung ehemaliges Kreiswehrersatzamt als Asylbewerberheim

DIE LINKE Kaiserslautern begrüßt den Plan der Stadt Kaiserslautern, das ehemalige Kreiswehrersatzamt als Unterkunft für Flüchtlinge zu nutzen und dementsprechend umzubauen. „Wir benötigen dringend Unterkunftsmöglichkeiten für die ankommenden Flüchtlinge“, erklärt Fraktionsvorsitzender Stefan Glander. „Deshalb begrüßen wir es, den Anbau des... Mehr...

 
13. Januar 2015 Carsten Brossette

Fraktion DIE LINKE gegen Privatisierung der ASK

Pressemitteilung Stadtratsfraktion DIE LINKE Kaiserslautern Mehr...

 
10. November 2013 Elke Theisinger-Hinkel

DIE LINKE in Kaiserslautern hat einen neuen Vorstand

Ergebnis der Mitgliederversammlung vom 08.11.2013: Neue Vorsitzende: Elke Theisinger-Hinkel Neue stellv. Vorsitzende: Stefan Glander, Carsten Brossette Schatzmeister: Ralf Schmutzler Beisitzer: Rainer Hinkel, Dennis Immig, Melih Teoman, Jürgen Weimar Hauptziel für die nächsten Wochen und Monate ist das erfolgreiche Abschneiden bei... Mehr...

 
27. Juli 2013 Stefan Glander DIE LINKE Kaiserslautern

Keine Videoüberwachung am Rathausplatz!

Videoüberwachung am Rathausplatz ist unsinnig und teuer.Sollte es ein Problem mit Jugendlichen geben, brauchen wir Sozialarbeiter und keine Kameras. Nur durch die Tätigkeit von Sozialarbeitern in Verbindung mit verstärkten Kontrollen durch das Ordnungsamt lässt sich die Situation verändern. Statt 100 Arbeitsstellen zu streichen, sollte sich ... Mehr...

 
2. März 2013

Presseerklärung der Fraktion DIE LINKE zum Thema Ortsbeiräte

Der gemeinsame Antrag der Fraktionen von SPD, Grünen und LINKEN stärkt die Beteiligungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Die vorgesehenen Kompetenzen der Innenstadt-Ortsbeiräte nutzen alle Möglichkeiten, die durch die Gemeindeordnung gegeben sind. Wir sind gerne bereit, mit allen Fraktionen des Stadtrates einen gemeinsamen ... Mehr...

 
23. Januar 2013

Ohne Sinn und Verstand

Der Schulleiter des Rittersberg-Gymnasiums Kaiserslautern, Herr Wilhelm Walder, bezeichnet zurecht die Überlegung einer Vermietung der Hausmeisterwohnung als abstrus. Statt sich um die Belange der Schulen zu kümmern (da wären unter anderem Raumnot, Unterrichtsausfall, Nachmittagsbetreuung, Bibliotheken, Sozialarbeiter etc.) werden ... Mehr...

 
21. September 2012 Stefan Glander

Sofortige ausreichende Besetzung mit Erzieherinnen

Die Fraktion DIE LINKE hat Verständnis für die Entrüstung der betroffenen Eltern in der Kindertagesstätte „Hokus Pokus“. Es darf nicht auf Kosten der Kinder gespart werden. Wir fordern eine sofortige ausreichende Besetzung der Kindertagesstätte „Hokus Pokus“ mit Erzieherinnen, so wie es das Kindertagesstättengesetz vorsieht. Hierbei ist auch... Mehr...

 
12. Mai 2012 Stefan Glander

Kleinere Schutzzonen widersprechen der Lärmbelästigung

Die Menschen leiden unter dem tatsächlichen Fluglärm und nicht unter dem prognostizierten. Deswegen ist es nicht nachvollziehbar, die Schutzzonen zu verkleinern. Allein von der US-Basis in Ramstein gehen täglich durchschnittlich 50 Flugbewegungen und damit Lärmbelästigungen aus; in den stärksten sechs Monaten des Jahres sogar 66. Dazu kommen... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 20